Donnerstag, 15 Dezember 2016 12:20

Neues von den Zukunftsgenossen 12_2016 Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
PV Anlage Holz Herbst PV Anlage Holz Herbst Horst Jäger

Liebe Genossinnen, Genossen
liebe Freunde und Unterstützer der Zukunftsgenossen, 

ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende und ich möchte das Jahr, aus der Sicht der Zukunftsgenossen, gerne mal Revue passieren lassen.

Sehr gut gefiel mir der Eingangssatz der befreundeten Energieinitiative im Elbe- Weser- Raum .

Der sehr engagierte Peter Wortmann schrieb in seinem Rundbrief folgende Einleitung, die ich hiermit einfach mal übernehme, weil sie zutreffend ist.

Ein sehr wechselhaftes Jahr geht zu Ende und ich schicke euch / Ihnen diesen Rundbrief in der festen Überzeugung, dass wir unser Ziel bezüglich Klimaschutz, Erneuerbare Energien und gemeinwohlorientiertes Wirtschaften nicht aufgeben dürfen. Vielmehr sind verstärkte Anstrengungen notwendig, wenn es darum geht, neben der dezentralen Stromproduktion in Bürgerhand auch die Bereiche nachhaltig erzeugte Wärme und Elektromobilität voran zu treiben. Uns allen ist längst klar, dass jede Kilowattstunde, die eingespart wird, die günstigste ist: Häuser zu dämmen und seine Mobilität mit dem Flugzeug oder Auto auf das Notwendige reduzieren ist angesagt. Von daher sind gute Fahrradwege und Fahrradschnellstraßen eine der Antworten auf die zukünftige Mobilität. Die nutzerfreundliche Taktung des ÖPNVs mit günstigen Tarifen bringt uns sprichwörtlich weiter!  (Zitat von Peter Wortmann etwas verändert)

Nach dieser Einleitung kommen wir jetzt zu unserer Region.

Die Sonne hat uns in diesem Jahr nicht so sehr verwöhnt, so dass wir gefühlt ein schlechtes Ergebnis erwarten würden. So schlimm sieht es aber nicht aus. Unser Finanzvorstand Hans hat uns beim letzten Stammtisch beruhigt, es werden für dieses Jahr nur wenige Prozente weniger erwartet als im letzten Jahr. Die Einspeisung im Mai und Juni waren sehr gut und haben unser Ergebnis gerettet.

Die Ernteergebnisse können auf unserer Homepage tagesaktuell gelesen werden. Ende Januar werden wir unser Gesamtergebnis veröffentlichen.

Leider konnten wir dieses Jahr keine neuen Projekte verwirklichen, die Unsicherheit – wie geht es weiter mit dem EEG- hat viele, auch uns, verunsichert und uns zunächst abwarten lassen.

Für 2018 sieht es aber anders aus: Wir planen unser erstes Nahwärmenetz also ein BHKW für die Wärme und Stromproduktion.
Außerdem haben unsere neuen Kalkulationen eine sehr positive Aussicht auf neue PV-Anlagen ergeben.
PV Anlagen werden wieder für Bürgergenossenschaften attraktiv, wir werden uns vor allem auf Schulen und Gewerbe konzentrieren.
Hier ergibt sich für alle Beteiligten eine win-win Situation, für den Dachbesitzer verlässliche und günstige Stromkosten und für die Zukunftsgenossen ein gutes ertragreiches Projekt, von der Umwelt ganz zu schweigen.

Gespannt schauen wir im kommenden Jahr auch auf die Entwicklung in der Speichertechnik. Der Markt rechnet mit einem Preisverfall auf ca. 400,--  Euro pro Kwh. Das wird den PV-Bereich nochmal interessanter machen und je nach Größe und Verbrauch das Wort Autarkie keine Utopie mehr sein lassen.

Für das kommende Jahr planen wir einen regionalen Energietag!

Wir wollen die Verantwortlichen vom Kreis und der Stadt nach dem Sachstand und den Zukunftsplänen der Energiepolitik befragen. Wir wollen uns aber auch in Vortragsform mit den Themen Smart und Homegrid, Speichertechnik und PV Anlagen beschäftigen.

Best practice Projekte sollen uns ermuntern den Weg weiter zu gehen.

Zum Abschluss des Energietages planen wir, den Film Power to Change - die Energie Rebellion - zu zeigen.
Die Energie für die Geräte werden wir mit 10 Fahrrädern (Fahrradkino) erzeugen.

Den genauen Termin werden wir in der Presse, auf unserer Internetseite und auf den sozial Media Kanälen bekannt geben.

Ideen zu der Veranstaltung werden noch gerne aufgenommen.

Der Energiestammtisch findet weiterhin jeden 1.Donnerstag im Monat statt. Der Energiestammtisch des SunOn e.V. hat sich dem Energiestammtisch angeschlossen und ist herzlich willkommen. 

Wir treffen uns um 19:30 im Adlerhorst, Schnellenberger Weg 21 in Lüneburg. 

Ihr seht  haben wir viel vor und freuen uns auf das kommende Jahr mir Euch und Euren Ideen.

Der gesamte Vorstand und Aufsichtsrat der Zukunftsgenossen wünscht Euch/Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.

Gemeinsam sind wir stark und erfolgreich.


Termine:

Der nächste Energiestammtisch findet am 5.1.2017 statt.



Trailer zu dem Film Power to Change  Trailer zum Film


Flyer:

Unser neuer Flyer ist da!
Wer Interesse an unserem neuen Flyer hat, kann in gerne bei uns anfordern, wir freuen uns über jede Unterstützung unsere Arbeit noch bekannter zu machen.




Mit Genossenschaftlichen Grüßen

Horst Jäger

Vorstand - Öffentlichkeitsarbeit- Vertrieb

Zukunftsgenossen e.G.

Gelesen 487 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 15 Dezember 2016 12:30

[top]

 

Tarifrechner

Facebook

Ergebnis Jahr 2016

produzierte Strommenge: 378.680 kWh

CO2 Ersparnis: 212.060 kg

Termine

unser neuer Flyer

 Kontakt:
info(at)zukunftsgenossen.de