Marlies Wiegand neu im Vorstand

Der Vorstand der Zukunftsgenossen ist wieder auf drei Mitglieder gewachsen.

Neben dem Vorstand Prof. Dr. Oliver Opel und Horst Jäger, verstärkt ab August 2019 Marlies Wiegand die Leitungsgruppe der Zukunftsgenossen.

Marlies Wiegand (27) studierte an der Leuphana Universität Lüneburg und der TUHH Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften. Zwischen 2015 und 2018 arbeitete sie an der Leuphana als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Nachhaltigkeitsforschung Energie. Seit April 2019 ist Marlies Team Leader für die Gruppe Gebäudetechnik am Institut für die Transformation des Energiesystems, Fachhochschule Westküste in Heide. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit mit Bezug zur Energiewende will Marlies sich nun auch bürgerschaftlich engagieren:

Der Aufsichtsrat und der Vorstand freuen sich über die Mitarbeit von Marlies und wünschen Ihr viel Freude und Erfolg bei diesem Ehrenamt.

Durch Ihre Ausbildung, jetzige berufliche Tätigkeit und ihre Motivation, wird sie eine  Bereicherung der Lüneburger Zukunftsgenossen sein.

Auf Ihre Motivation angesprochen sagte Marlies:

Als neues Vorstandsmitglied der Zukunftsgenossen will ich Energiewende durch mein eigenes Handeln vorleben und habe dazu auch schon erste Ideen. Nachhaltiges Verhalten braucht Vorbilder, die ihre Reichweite nutzen, um Mut zur direkten Aktion zu verbreiten. Man muss kein(e) Profi sein, um sich projektbezogenes Wissen anzueignen und gemeinschaftlich die nötigen Schritte zu gehen. Was wir (als Zivilgesellschaft) brauchen, ist Organisation, Kreativität, Freude an der Sache und dazu eine gewisse Hartnäckigkeit. Es gibt viel zu tun, lasst uns mehr machen! Ich danke unserem Aufsichtsrat für das Vertrauen, dieses verantwortungsvolle Ehrenamt in meine Hände zu legen!