Energiewende in die Städte bringen

Pressemitteilung Verbraucherzentrale 27.9.2019 Mit dem Mieterstromgesetz sollten Bewohnerinnen und Bewohner von Mehrfamilienhäusern kostengünstig mit Solarstrom versorgt werden. Die Bundesregierung stellte am 18. September 2019 in ihrem Mieterstrombericht jedoch fest, dass das Mieterstrommodell „weit hinter den Erwartungen“ zurückbleibt. Damit wurde das Ziel, die Solarenergie in die Städte zu bringen, verfehlt. Ein Bündnis aus zwölf Verbänden macht Vorschläge, wie es besser geht.

Das Energie-Sammelgesetz ist verabschiedet

DGS 7.12.2018 Am Freitag vergangener Woche wurde das Energie-Sammelgesetz mit einigen Änderungen gegenüber dem ursprünglichen Entwurf vom Bundestag in 2. und 3. Lesung mit der Mehrheit von CDU, CSU und SPD verabschiedet. Am 14.12. muss noch der Bundesrat zustimmen, aber das wird allgemein erwartet. Die Sonderausschreibungen für PV und Wind werden 2019-2021 umgesetzt, die vielkritisierte Absenkung der PV-Vergütung wird geringfügig […]

Klimaschutzleitstelle beauftragt die Zukunftsgenossen mit der Mieterstrom-Beratung

Die Klimaschutzleitstelle für die Hansestadt und Landkreis erweitert ihr Angebot für die Menschen in der Region. Sie hat die Zukunftsgenossen mit der Beratung von Mieterstrom beauftragt. Zunächst werden 20 Beratungen gefördert. Das Ziel ist es, den Einsatz von Solarenergie auch in Mehrfamilienhäusern zu stärken. Damit sich das auch lohnt, benötigen Vermieter und Hausbesitzer passgenaue Konzepte. Genau hier wird die Beratung […]